Der Beratungsprozess gliedert sich in zwei Schritte:

 

Beginnend mit einer gründlichen Analyse der Ist-Situation wird nach den Wünschen und Vorgaben der Geschäftführung und Betriebsrat - unter Berücksichtigung der steuerlichen und arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen - ein ganzheitliches und nachhaltiges Konzept erarbeitet.


Unter den wichtigen Zielsetzungen einer nachhaltigen Konzeption zählen die komplementäre Zusammenführung einer rechts- und haftungssicheren Lösung auf der einen Seite und einer zur Mitarbeiterbindung und Gewinnung geeigneten Lösung die insbesondere den spezifischen Anforderungen der jeweiligen MitarbeiterInnen, über die unternehmensweiten Hierarchien hinweg gerecht wird, auf der anderen Seite.

 

Zur Konzeption eines umfassenden Versorgungsplans gehören auch Prozessdefinitionen zur Beherrschung des täglichen Umgangs mit der Materie.

 

Im zweiten Schritt erfolgt die Umsetzung des Versorgungsplans.

Hierzu gehören die Kommunikation gegenüber den MitarbeiternInnen, die Implementierung der Prozesse sowie der ständigen Betreuung der installierten Versorgungswerke.

 

Ich verstehe mich als Ansprechpartner für die Geschäftsleitung, die Personalabteilung, die Versorgungswerke und natürlich und vor allem für die MitarbeiterInnen.

 

 

Nutzen Sie meine Kompetenz und Erfahrung.

Denn es geht nicht nur um die Einrichtung des Gruppenvertrags - sondern insbesondere um Ihre Kundenzufriedenheit danach.

 

Ich biete einfachste Zugangsvoraussetzungen und bin in den letzten Jahren mehrfach für meine Kundenzufriedenheit ausgezeichnet worden. Nicht nur von Anbietern, sondern auch von meiner Firmenkunden-Mandantschaft.

 

  Ich freue mich auf Sie

Dipl.-Ing. Norbert Ewald
Versicherungsmakler für Ihr KMU

 

Theobaldstr. 11 A

65468 Trebur

  Rufen Sie jetzt an

   06147 - 598 514