Anwälte, Notare und weitere Berufe

Es gibt eine Versicherung, die sich auf rechts-, steuer-, unternehmensberatende und wirtschaftsprüfende Berufe spezialisiert hat.
Sie bietet maßgeschneiderte Angebote in den wichtigen Fragen der persönlichen Vorsorge und Vermögensplanung - sowohl was die inhaltliche als auch die finanzielle Ausgestaltung angeht.

Die Ausrichtung auf eine homogene Berufsgruppe rechnet sich durch günstige Beiträge und eine hohe Kundenzufriedenheit.

Vorteile im Überblick:

  • maßgeschneiderte Produkte

  • günstige Beiträge

  • Speziell zugeschnittene Versicherungsbedingungen für den Fall einer Berufsunfähigkeit

  • Vorteilhafte Beitragskalkulation durch Homogenität des Versichertenkreises

  • Erfahrungstransfer ausschließlich über kompetente Experten

  • Besetzung des Versicherung-Beirats durch Delegierte aus den Standesorganisationen

  • Separates Riskmanagement ausschließlich bezogen auf Angehörige des versicherbaren Personenkreises

  • Eigener Abrechnungsverband, der u.a. reduzierte Verwaltungs- und Abschlusskosten beinhaltet

  • Hohe Kundenzufriedenheit

Versicherbarer Personenkreis

Kammerberufe

  • Rechtsanwälte / innen

  • Notare / innen

  • Patentanwälte / innen

  • Wirtschaftsprüfer / innen

  • Vereidigte Buchprüfer / innen

  • Steuerberater

  • Steuerbevollmächtigte

Berufe mit einem Hoch- bzw. Fachhochschulstudium2

  • Dipl.-Kaufleute

  • Dipl.-Volkswirte / innen

  • Dipl.-Betriebswirte / innen

  • Bachelor u. Master in Betriebs- / Volkswirtschaft

  • Dipl.-Wirtschaftsingenieur / innen3

  • Dipl.-Ökonomen

  • Dipl.-Mathematiker / innen

  • Dipl.-Informatiker / innen

  • Syndici und Juristen / innen (freie Wirtschaft)

  • Rechtsreferendare / innen

  • Rechtsassessoren / innen

  • Juristen / innen (beamtete)

  • Richter / innen

  • Staatsanwälte / innen

  • Unternehmensberater / innen4

Studierende

  • Studierende der Rechts- / Wirtschaftswissenschaften im Abschlusssemester

Angestellte von Kanzleien und Praxen

  • Angestellte von Kanzleien und Praxen, auch wenn sie selber nicht zum berechtigten Personenkreis gehören

Voraussetzung: Der Arbeitgeber muss zum berechtigten Personenkreis gehören (siehe Kammerberufe).

 

Kaufmännisch leitend tätige Personen - gleichgestellter Personenkreis

  • Vorstände bzw. Geschäftsführer / innen von Kapitalgesellschaften5

  • Inhaber / innen bzw. Geschäftsführer / innen von Personengesellschaften5

  • Leitende Angestellte (gem. § 5 Betr.VG)

  • Prokuristen / innen

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Studium an einer Hoch- bzw. Fachhochschule6 oder

  • kaufmännische Ausbildung mit Zusatzqualifikation (z. B. praktischer Betriebswirt)

  • Mindestbestehensdauer der Gesellschaft: 5 Jahre sowie

  • Mindestanzahl Vollzeitbeschäftigter: 20 Personen

Ehegatten

Zusätzlich sind deren Ehegatten versicherbar.


2
Erforderlich ist der Abschluss an einer staatlichen Hochschule oder Fachhochschule.
3 Nicht versicherbar sind Wirtschaftsingenieure für Seefahrt.
4 Der Unternehmensberater muss Mitglied im BDU oder in einem BDU-Unternehmen
beratend tätig sein.
5 Für Vorstände bzw. Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften oder Personengesellschaften mit anderweitigen Ausbildungswegen fragen Sie bitte bei uns an.
6 Der Abschluss eines Master-Degrees in den bezeichneten Fachrichtungen ist dem
Diplom bzw. dem 1. Staatsexamen gleichgestellt.

  Ich freue mich auf Sie

Dipl.-Ing. Norbert Ewald
Versicherungsmakler für Ihr KMU

 

Theobaldstr. 11 A

65468 Trebur

  Rufen Sie jetzt an

   06147 - 598 514